Jenseitskontakt Workshop

„Hallo ist da Jemand?“
07.03.2020
Workshopgebühr: 80,-€
Wiederholer: 50,-€

10:00 Uhr – 17:00 Uhr incl. Pause

Gibt es ein Jenseits? Können unsere verstorbenen Angehörigen mit uns kommunizieren? Fragen die sich vermutlich schon viele gestellt haben. Oftmals auch erst wenn ein lieber Mensch von uns gegangen ist.

Es gibt aber auch Menschen, die sehr feinfühlige Antennen haben, und mediale Kontakte spüren können. Manche sind verunsichert über das was sie da wahrnehmen. Einige erkennen bereits die Gabe darin und wollen sie verstärken.

Der Austausch sowie das Üben stehen an diesem Tag im Mittelpunkt. Wie in allen anderen Kursen/Workshop ist das liebevolle Miteinander das wichtigste Kriterium. Daher melde dich nur an, wenn dir das selbst auch wichtig ist.

Wenn du dich angesprochen fühlst, ist dieser Kurs besonders für dich geeignet.

Angelehnt an die englische Spiritualität, auf der der Schwerpunkt auf die Beweisführung (Demonstration genannt) gelegt ist, dass es ein Leben nach dem Tod gibt, werden an diesem Tag Informationen ausgetauscht und Übungen vermittelt, wie es überwiegend auch am bekannten Arthur Findlay College (Großbritannien) vermittelt wird.

Kursinformation:

Es gibt eine einstündige Pause am Tag. Dafür hat es sich bewährt, dass sich jeder etwas mitbringt. Meistens wird es in der Gruppe untereinander geteilt. So wird die Pause gemütlich, ohne Zeitstress, Restaurantsuche etc.

Kaffee, Tee, Wasser wird von mir zur Verfügung gestellt.

Bitte Hausschuhe evt. Decke/Schal mitbringen.

Der Kurs findet im Struhlkreis statt.

Kursort:
Familienzentrum Maris-Stella
Schulstr. 14
59964 Medebach

Parkpläte beim Eingang und in den umliegenden Straßen.

Im Rahmen meiner Gesundheitspraktischen Arbeit, habe ich mich den Richtlinien meines Berufsverbandes der DGAM BfG angepasst. Von diesem werde ich angehalten, vor allen Kursen, die Teilnehmer die Klienteninformation lesen und vor Ort unterschreiben zu lassen.

Anmeldung unter Kontakt: https://herzlichtarbeit.de/kontakt/